Startseite

Geburtsberichte

Was (werdende) Mamas wissen sollten/wollen

Stillen

Vorteile
Gründe
Stilltipps
Bedeutung
Argumente
Natürliches Abstillalter
Abstillen
Stillen ist mehr...
Abpumpen von Muttermilch
Stillstreik
Milchstau
Achten Sie darauf

Die sanfte Geburt

Bildergalerie

Tipps von Mamas für (werdende) Mamas

Tragen

Begrifferklärungen

Stillgruppe

Onlineshop

Schlafen

Kaiserschnitt

Gesundheit

Ammenmärchen

Literatur

Links

 

 

Stillen

Argumente

Das Stillen nützt dem Kind:

Stillen ist die seit Millionen Jahren erprobte Babynahrung, die alle notwendigen Nährstoffe in genau der richtigen Menge enthält.

Stillen schützt Ihr Kind gegen Krankheiten und Allergien.

Stillen stärkt das Urvertrauen Ihres Kindes.

Stillen fördert eine gesunde Entwicklung der Kiefer und der Zahnstellung, der Zungen- und Gesichtsmuskulatur und damit die Sprachentwicklung.

Stillen fördert die geistige Entwicklung Ihres Kindes.

Das Stillen nützt der Mutter:

Stillen bringt Ihnen hautnahen Kontakt zu Ihrem Kind - etwa 600 Stunden im ersten halben Jahr.

Stillen macht das nächtliche Füttern einfacher.

Stillen fördert die Rückbildung der Gebärmutter nach der Geburt.

Stillen entspannt - nach der turbulenten Neugeborenenzeit.

Stillen macht Spaß.

Das Stillen nützt der Familie:

Sie sparen Geld, ca. 750 € im ersten halben Jahr.

Sie sparen Zeit - kein Einkauf, keine Zubereitung, kein Abwasch.

Sie sparen Platz in der Mülltonne.

Das Stillen nützt der ganzen Gesellschaft:

Stillen schützt die Umwelt, weil die energie- und rohstoffintensive Herstellung, der Transport und die Verpackung der künstlichen Nahrung wegfallen.

Im Gesundheitswesen werden Kosten gespart, weil gestillte Kinder seltener krank werden, seltener ins Krankenhaus kommen und weniger Medikamente brauchen.




Quellen: Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen