Startseite

Geburtsberichte

Was (werdende) Mamas wissen sollten/wollen

Stillen

Die sanfte Geburt

Bildergalerie

Tipps von Mamas für (werdende) Mamas

Tragen

Begrifferklärungen

Stillgruppe

Onlineshop

Schlafen

Kaiserschnitt

Gesundheit

Ammenmärchen

Literatur

Links

 

 

Kriterien für einen Kinderwagen


  • gr. Reifen, lassen sich leichter schieben insbesondere auf Feldwegen und kommen besser über kleinere Hürden
  • Vollgummi, damit man keine Platten bekommt
  • voll geferdert, am Besten freischwingend aufgehängt. Kommt auch dem Kind zugute, weil es nicht durchgeschüttelt wird
  • Kombiwagen, damit man nicht noch eine Buggy extra kaufen muss
  • möglichst großes Nestchen, damit auch gr. Babys lange Platz haben
  • vier Räder sind vorteilhafter, weil sie im Gegensatz zu drei Räder weniger leicht bei Randstein rauf-runter oder Feldwegen kippen können
  • Regenüberzug, wenn man z.B. wegen Hund bei schlechtem Wetter auch raus muss oder man von einem Schauer überrascht wird
  • Probefahren, damit gr. Menschen beim Schieben nicht auf die Achsen steigen. Besonders auch den Mann mitnehmen. Auch er sollte bequem den Wagen schieben können ohne sich bücken zu müssen
  • wenn ihn gr. und kl. Menschen gleichzeitig benutzen, sollte der Lenker leicht und schnell höhenverstellbar sein
  • man sollte den Lenker umschwenken können. Damit man den Wagen entweder mit Sicht zu den Eltern oder mit Sicht nach vorne schieben kann. Des weiteren kann man dadurch den Wagen schnell drehen, wenn die Sonne von einer Seite blendet
  • muss unbedingt ins Auto passen